MENÜ

Marathon-Staffel 2019

Streckenverlauf

Vom Kröpeliner Tor aus geht es auf die verkürzte Einstiegsrunde und dann ab dem Neuen Markt in die ca. 3,1 km lange Runde durch die wunderschöne Rostocker Innenstadt.

Die Streckenlänge beträgt insgesamt genau 42,195 km, also genau die länge eines Marathons. Insgesamt muss, nach der verkürzten Einstiegsrunde, die 3,1 km lange Innenstadtrunde noch 13-mal gelaufen werden.

Informationen

Eine Staffel besteht aus mindestens 2 und höchstens 8 Läuferinnen oder Läufern. Jede/r Staffelläufer/in darf beliebig viele Runden laufen. Es wird nicht nach Altersklassen differenziert.

Schulstaffeln erhalten eine eigene Wertung. Mindestens 50% der Läufer in einer Staffel dürfen das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Die Startnummern sind von 1 bis 8 (je nach Anzahl) durchnummeriert.

Die Wechselzone befindet sich im Veranstaltungszentrum auf dem Rathausmarkt.

Der Staffelstart erfolgt zeitgleich mit dem Marathonstart um 18.00 Uhr – jedoch am Kröpeliner Tor.

Staffelregeln

  1. Jede Staffel erhält acht ORANGE Staffelstartnummern. Jeder Staffelläufer muss seine Nummer an der Vorderseite seines Lauftrikots gut sichtbar tragen, um als Staffelläufer erkennbar zu sein
  2. Jede Staffel erhält einen Staffelstab, der den Zeitmesschip enthält. Der Staffelstab muss nach dem Rennen im Zielversorgungsbereich („Chiprückgabe“) zurückgegeben werden.
  3. Die Rundenzählung erfolgt dann automatisch beim Überlaufen der Rundenkontrolle.
  4. Gelaufen wird auf einer 3.080 Meter Runde durch die Rostocker Innenstadt. Diese Runde wird somit 13,7 x gelaufen. Der Start der Staffel erfolgt daher am Kröpeliner Tor.
  5. Erster Läufer
    Der Start der Staffel erfolgt am Kröpeliner Tor. Der erste Läufer muss zunächst ein Ausgleichstück von 2.143 Metern laufen – erst dann folgt die erste Runde. Nach dem Ausgleichsstück darf noch nicht gewechselt werden. Der erste Läufer läuft also mindestens 5.223 Meter.
  6. Letzter Läufer
    Die letzte Runde muss von einem Zielläufer gelaufen werden, der nicht die vorletzte Runde lief. Dieser erhält beim Betreten der Wechselzone einen roten Klebepunkt auf seine Nummer, der ihn als Zielläufer ausweist.
  7. Zieleinlauf
    Alle Staffelläufer dürfen gemeinsam ins Ziel einlaufen, sobald der mit dem roten Punkt gekennzeichnete Schlussläufer wieder auf dem neuen Markt ankommt. Hier erhalten sie gemeinsam ihre Finisher Medaillen.
  8. Namen der Teilnehmer / Festlegung der Staffelreihenfolge
    Sie müssen die Teilnehmer an Ihrer Staffel vorab auf dem Ihren Startunterlagen beigefügten Formular namentlich eintragen und dieses Formular unterschrieben spätestens 1 Stunde vor dem Start am Staffelwechselpunkt beim Wechselrichter abgeben. Darauf wird festgehalten:
    Wer Ihre Staffelläufer sind (Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsjahr)
    In welcher Reihenfolge die Läufer voraussichtlich laufen werden (Nummerierung).
  9. Urkunden
    Das Urkundenausdruck ist ab Montag, 5. August 2019 14.00 Uhr online möglich.
  10. Kontrolle der Läuferreihenfolge
    Nur der jeweils nächste Läufer darf in die Wechselzone. Die Wechselzone befindet sich auf dem Neuen Markt ca. 30 m vor dem Ziel, unmittelbar am Beginn der Zielgasse.
    Erscheint ein angemeldeter Läufer nicht, darf der jeweils laufende Läufer eine weitere Runde laufen.
    In der Wechselzone wird ein Monitor stehen, der die Rundenzählung dokumentiert. Unabhängig davon ist jede Staffel selbst für ihre Rundenzählung verantwortlich.
  11. Es gelten die folgenden Regeln:
    – Eine Staffel besteht aus mindestens zwei, maximal 8 Läufern.
    – Jeder auf der Starterlisteliste angemeldete Läufer muss mindestens eine Runde Laufen.
    – Jeder Teilnehmer kann mehrere Runden am Stück oder im Wechsel laufen.
    – Die vorletzte und letzte Etappe muß von unterschiedlichen Teilnehmern gelaufen werden.
  12. Im Verlaufe des Rennens vermischen sich die Teilnehmer der anderen Rennen (Marathon, Halbmarathon, Rostocker 7). Dies kann zu Behinderungen führen. Bitte beachtet die folgenden Besonderheiten:
    – Der Start zur „Rostocker 7“ erfolgt um 19.07 Uhr. Dann werden etwa 300 Läufer in das Feld eingefädelt. Bitte nehmen Sie Rücksicht aufeinander.
    – Ab etwa 20:45 Uhr kommen die Halbmarathon- und Marathonläufer von der Warnow zurück. Sie laufen eine verkürzte Zielrunde, die ein Abbiegen aus der Breiten Str. nach LINKS in die Kröpeliner Straße direkt in Richtung Ziel vorsieht. Hierfür errichten wir eine „Weiche“ mit Gittern:
    Staffelläufer (orange Nummer) müssen hier immer RECHTS laufen
    Halbmarathon- und Marathonläufer (weiße Nummer) müssen hier LINKS laufen.
    Ein Kampfrichter pfeift falsch laufende Läufer – die dann ihre Richtung ändern müssen. Falsches Abbiegen führt zur Disqualifikation der jeweiligen Staffel.

© 2019 BMS Die Laufgesellschaft mbH