MENÜ

Keine hella marathon nacht rostock in 2020

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wir müssen euch leider mitteilen, dass die hella marathon nacht rostock am 01. August 2020 ausfällt. Die Absage erfolgt auf Grundlage des bundesweiten Verbotes von Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August 2020. Eine Verschiebung, z.B. in den Herbst, lehnen wir aus mehreren Gründen ab (s. unten).

Es wurde von allen Seiten viel Arbeit, Engagement und Herzblut in die Vorbereitung gesteckt – sowohl von euch in das Training als auch von uns in die Organisation. Auch das bis dato beste Meldeergebnis zeigt, dass die Vorfreude noch nie so hoch war wie in diesem Jahr. Wir sind natürlich enttäuscht, dass die lang geplante Laufveranstaltung mit dem gewissen maritimen Flair der Ostseeküste nicht stattfinden kann, respektieren aber die Entscheidung der Behörden – die Gesundheit der Menschen hat eindeutig Vorrang.

Wie es weitergeht und was dies für eure Anmeldung bedeutet, werden wir euch demnächst mitteilen. In Zuge dessen möchten wir euch bitten, von individuellen Anfragen abzusehen und keine bezahlten Meldebeiträge zu widerrufen. In diesem Fall würden uns hohe Bankgebühren belastet werden. Wir danken für eure Unterstützung und werden uns schnellstmöglich mit einer konkreten Lösung wieder melden. Wir bitten um Verständnis.

Vielen Dank, lauft weiter und bleibt gesund!
Eure Laufgesellschaft

Warum verschieben wir nicht in den Herbst?

Wir positionieren uns klar gegen das Verschieben von Veranstaltungen und haben daher neben der hella marathon nacht rostock auch andere Events in diesem Zeitraum abgesagt. Das hat verschiedene Gründe:

Zum einen wollen wir uns mit anderen Veranstaltern solidarisch zeigen und den bereits gut gefüllten Herbstkalender nicht mit zusätzlichen Laufevents unnötig verdichten. Die Veranstaltungen würden sich sonst gegenseitig die Teilnehmer nehmen und Teilnehmer müssten sich für und gegen Veranstaltungen entscheiden. Das möchten wir nicht.

Zudem ist in den kommenden Monaten damit zu rechnen, dass das für Laufveranstaltungen gesetzlich erforderliche medizinische Personal nur begrenzt zur Verfügung stehen wird. Es wird ggf. an anderer wichtiger Stelle gebraucht und eine nicht notwendige Beanspruchung der begrenzten Ressourcen erscheint uns daher unangemessen. Somit ist die Absage auch vor diesem Aspekt ein Zeichen unserer gesellschaftlichen Verantwortung.

Ebenso könnte eine Durchführung im Herbst nicht garantiert werden. Die aktuell geltenden Verfügungen werden von der Regierung und dem Land Mecklenburg-Vorpommern regelmäßig einer Neuprüfung unterzogen und ggf. verlängert. Künftig können Großveranstaltungen zudem von Lockerungen der Verbote und Auflagen ausgeschlossen werden. Mit über 2.000 Teilnehmern gilt das für den hella marathon nacht rostock als wahrscheinlich.

weitere News

© 2020 BMS Die Laufgesellschaft mbH